Hair Transplant Turkey

  • Russisch
  • Rumänisch
  • Portugiesisch, Portugal
  • Moldavan
  • Italienisch
  • Französisch
  • Spanisch
  • Englisch
  • Deutsch

: Ask A Doctor Online And Get Answers 24X7
  (Whatsapp) : +90 533 460 0384

FUE Haartransplantation

  • FUE Hair Transplant
  • FAQ
  • Fast Guide

Mit dieser Methode werden Mikrolöcher, sogenannte „Kanäle“, im Bereich des Haarausfalls geöffnet. Anschließend wird die Operation mit der Pflanzung der von der FUE gesammelten Transplantate in den geöffneten Löchern durchgeführt. Auf diese Weise tritt im Bereich der Extraktion keine lineare Narbe auf, und erst Monate nach der Extraktion wird die Entfernung nicht einmal bemerkt. Wir danken der FUE-Methode für die natürliche und saubere Durchführung von Haartransplantationen.

Der wichtigste Fortschritt der FUE-Haartransplantation ist „das Öffnen der Kanäle”. Diese Phase bestimmt die Natürlichkeit und die Dichte des Prozesses. Die Kanäle müssen im richtigen Winkel stehen, damit das Haar herauskommt, die Dichte muss dem natürlichen Haar entsprechen und die Tiefe der Kanäle muss optimal eingestellt sein. Wenn diese Faktoren beim Öffnen der Kanäle berücksichtigt werden, werden erfolgreiche Ergebnisse erzielt.

Im Cosmeticium Establishment werden die Kanäle von erfahrenen Haarchirurgen geöffnet. Unsere Chirurgen werden in Europa und den USA von ISHRS-Mitgliedern ausgebildet. Unsere Ärzte sind Kandidaten für eine Mitgliedschaft bei ISHRS.

EIGENSCHAFTEN

Der wichtigste Teil, der an dem zum Öffnen der Kanäle verwendeten Gegenstand befestigt ist und als “Griff” bezeichnet wird, ist für den Patienten spezifisch und muss für jeden Patienten gewechselt werden. Die am besten geeignete Fräsergröße wird für die Transplantate des Patienten verwendet.

100% natürlich, richtiger Winkel, Dichte wie bei einer natürlichen Methode ohne Narben, erfolgt schmerzfrei unter örtlicher Betäubung.

Chirurgische Erfolgsgarantie mit einer Erfolgsrate von 88% über der von ISHRS.

Die Operationen werden nur von unseren Haarchirurgen durchgeführt.

Wir garantieren, dass Sie das transplantierte Haar nicht verlieren.

METHODE

Sammlung: Die Transplantate werden einzeln mit dem Werkzeug „Mikromotor“ von der Kopfhaut entfernt, das eine löchrige und scharfe Spitze hat. Bei dieser Methode werden abhängig von der Transplantatgröße des Patienten die Punkte verwendet, die sich zwischen 0,7 und 1,25 mm Durchmesser ändern. Die Transplantate, deren Seiten von der haarigen Haut getrennt sind, werden von den Technikern einzeln gesammelt.

Kanalstadium: In dieser für die Höhe und Dicke der Transplantate geeigneten Phase werden Werkzeuge in Mikrogröße, die als „Griff“ bezeichnet werden und nur wenig scharfe Oberflächen aufweisen, verwendet. Sobald der Empfängerbereich für keine Schmerzen oder Beschwerden empfänglich ist, werden die mikrolateralen Einschnitte mit besonderem Interesse in Bezug auf Winkel, Tiefe, Ausrichtung und Dichte vorgenommen.

PlantageDie im Sammelstadium gesammelten Transplantate werden in die Löcher gepflanzt, die im Kanalstadium geöffnet wurden. Das Stadium der Plantage ist ebenfalls sehr wichtig. In den Kanälen werden Haare platziert, die für die gesammelten Transplantate sorgfältig einzeln geöffnet wurden. In diesem Stadium ist es wie bei unserem natürlichen Haar von größter Wichtigkeit, dass die Transplantate, die eine Haarsträhne enthalten, vorne eingepflanzt werden.

Da bei dieser Methode die Haare einzeln gesammelt werden, treten im Spenderbereich keine Narben oder Flecken auf. Nach dem 3. Tag können die Patienten ihre Arbeit wieder aufnehmen. Sie erhalten ihr natürliches Aussehen in 15 Tagen. Das Infektions- und Blutungsrisiko ist sehr gering und nach der Pflanzung wird ein natürliches Aussehen erzielt. Während der Pflanzung können im gewünschten Bereich beliebig viele Kanäle geöffnet und die Pflanzfläche mit maximaler Pflanzdichte gefüllt werden. Da die Kanäle in Abhängigkeit von der Größe der gesammelten Transplantate geöffnet werden, sind die gesammelten Transplantate und geöffneten Kanäle klein, sodass nach dem Eingriff keine Spuren im Transplantationsbereich zurückbleiben. Und weniger Spuren verbessern die Natürlichkeit des Verfahrens.

Da die gesammelten Transplantate bis zur Plantage in ATP-haltigen Speziallösngen aufbewahrt werden, werden sie während des Verfahrens niemals beschädigt, was sich direkt auf die Erfolgsrate auswirkt.

Bei Cosmeticium werden die Transplantationen von den Fachärzten durchgeführt und verwaltet. Dank medizinisch durchgeführter Transplantationen wird der Erfolg gesteigert und das Risiko minimiert.

GIBT ES NACH DEM VERFAHREN EINE VERFOLGUNG?

Bei dieser Methode werden die Haare einzeln aus der Spenderzone mit den als “Mikromotor” bezeichneten Werkzeugen gesammelt, die löchrige und scharfe Spitzen aufweisen. So werden die Haare auf homogene Weise entfernt. Nach der Entfernung erfolgt eine gleichmäßige Verteilung im Bereich und es gibt keinen anderen Effekt als eine leichte Abnahme der Haardichte. Dies ist keine merkliche Abnahme der Dichte. Es hängt direkt mit dem Erfolg und der Fähigkeit des Chirurgen zusammen, dass im Bereich der Entfernung keine Spuren oder Anzeichen vorhanden sind. Die oberste Priorität eines jeden Chirurgen, der mit uns zusammenarbeitet, ist es, den Entnahmestellen keinen Schaden zuzufügen. Wir haben ein Team, das dies mit Vorsicht behandelt und sich darauf konzentriert, die maximale Menge an Transplantaten spurlos zu sammeln.

FUE – WIEDERHERSTELLUNG

Die Zeit für die Rückkehr zur Arbeit nach dem Betrieb beträgt 4-5 Tage. Nach der Operation bleibt die Schwellung 4-5 Tage lang bestehen, danach gibt es im Bereich der Transplantation und Entnahme keine Anzeichen außer Hautausschlag. Nach diesen Tagen kann der Patient sein tägliches Leben fortsetzen. Nach 15 Tagen erhält der Patient sein natürliches Aussehen vollständig zurück. Da das eingepflanzte Haar traumatisiert ist, gehen zunächst 70-80% des eingepflanzten Haares in 30-40 Tagen verloren. Aber danach würden die verpflanzten Transplantatwurzeln eingesunken sein und wieder nachwachsen. Im 3. Monat nach der Transplantation ersetzen die neuen Haarsträhnen die verlorenen und im 6. Monat werden die 50% des Ergebnisses sichtbar. Dies ist genug, um einen Unterschied in der Region zu machen. Nach einem Jahr werden 80-90% der Haare bei der Transplantation sichtbar und Sie erhalten Ihr natürliches Aussehen. Das ist von uns garantiert.

[/tab_pane]

Was ist eine Haartransplantation?

Haartransplantation ist ein Verfahren, bei dem Haare von der Rückseite der Kopfhaut gepflückt werden – wobei auch Männer mit Glatze niemals Haare verlieren – und in der kahlen Region verpflanzt werden. Da das Haar auf der Rückseite der Kopfhaut genetisch so programmiert ist, dass es für den Rest Ihres Lebens wächst, wächst es permanent, auch wenn es in der kahlen Region verpflanzt wird.
So erhalten Sie völlig natürliches, nachwachsendes Haar, das dauerhaft ist und ein ästhetisches, jugendliches Aussehen hat.

Sind die Ergebnisse dauerhaft?

Ja, die Ergebnisse sind dauerhaft. Das transplantierte Haar wächst für den Rest Ihres Lebens wie normales Haar weiter. Sie erfordern keine besondere Wartung. Sie können gewaschen, gekämmt, geölt, geschnitten und gestylt werden, was zu hervorragenden ästhetischen Ergebnissen führt.

Ist eine Haartransplantation schmerzhaft?

Eine Haartransplantation ist nicht schmerzhaft. Sie kann anfänglich etwas unangenehm sein, ist aber so angenehm, dass Sie während des Eingriffs fernsehen, ein Buch lesen oder mit Ihren Freunden telefonieren können.

Ist eine Haartransplantation sicher? Gibt es irgendwelche Nebenwirkungen?

Haartransplantation ist absolut sicher und hat keine größeren Nebenwirkungen.

Wer ist ein idealer Kandidat für eine Haartransplantation?

Männer, die Haare am oberen und vorderen Teil des Kopfes verlieren (als männliche Glatze oder erbliche Glatze bezeichnet), sind ideale Kandidaten. Frauen mit Haarausfall können auch von einer Haartransplantation profitieren.

Was ist das ideale Alter für eine Haartransplantation?

Jeder über 21 Jahre kann sich einer Haartransplantation unterziehen, wenn dies angezeigt ist. Es gibt keine Altersgrenze. Wir haben transplantationen auch bei Menschen über 80 Jahren durchgeführt. Ihr Chirurg wird beurteilen, ob Sie der ideale Kandidat für eine Haartransplantation sind.

Wie erfolgt die Haartransplantation?

Die Haare an den Seiten und auf der Rückseite der Kopfhaut sind von Natur aus dauerhaft und selbst Männer mit Glatze verlieren in diesen Regionen keine Haare. Bei der Haartransplantation werden Haare entweder in Streifen oder in kleinen Gruppen aus diesen Regionen entfernt und in die kahl werdende Region des Kopfes verpflanzt. Sobald dies erledigt ist, wächst das transplantierte Haar für den Rest Ihres Lebens normal weiter.

Was ist FUE und wie unterscheidet es sich von der Strip-Methode?

Ein Haartransplantationschirurg kann Sie nach einer persönlichen Beurteilung Ihres Falles über die Anzahl der Transplantate beraten. Dies hängt davon ab, wie groß Ihre Glatze ist und wie dicht die Haare in Ihrem Spendergebiet (auf der Rückseite der Kopfhaut) sind.

Wie lange dauert die Haartransplantation?

Haartransplantation ist eine Tagespflege. Sie kommen Morgen in der Klinik an und können Abend alleine nach Hause zurückkehren.

Wie schnell kann ich nach einer Haartransplantation wieder arbeiten?

Sie können die Arbeit am nächsten Tag problemlos wieder aufnehmen. Sie müssen sich nicht lange von Ihrer Arbeit verabschieden. Dies trägt zur Bequemlichkeit des Verfahrens bei.

Wann kann ich die Ergebnisse nach einer Haartransplantation sehen?

Das neu verpflanzte Haar ist bereits am Tag der Operation sichtbar. Das Haar wächst allmählich und Sie können den Unterschied Monat für Monat feststellen. Es dauert ungefähr 9 bis 12 Monate, bis die Haare wieder normal lang sind.

Wie ist Haartransplantation besser als andere Optionen für kahl werdende Personen?

Haartransplantation verleiht Ihnen ein völlig natürliches Aussehen; Das transplantierte Haar ist dauerhaft und wächst für den Rest Ihres Lebens normal. Andere Techniken, wie das Weben von Haaren, Extensions und Kleben, sind nur künstlich und vorübergehend. Sie führen häufig zu Schäden an Ihrem vorhandenen Haar.

Ist eine Haartransplantation ausreichend oder muss der Eingriff wiederholt werden?

Haartransplantation ist in der Regel eine einmalige Prozedur. Wenn die Person jedoch einen größeren zu bedeckenden Bereich hat, der mehr als 2500 Transplantate erfordert, kann dies nicht in einer Sitzung erreicht werden.

Schnelle Anleitung: Vorgehensweise: Entnahme einzelner Haartransplantate von hinten oder von den Seiten des Kopfes (Spenderbereich) und in kahle Stellen umpflanzen (Empfängerbereich).

Dauer: 6 bis 8 Stunden

Aufenthalt: 3 Nächte Hotel

Anästhesie: Lokalanästhesie

Rasieren: Ja (3 Monate später mit der Schere)

Erholung: 3 bis 5 Tage, um zur Arbeit zurückzukehren

PRP-Behandlung: Ja (um das Haarwachstum zu stimulieren und den Heilungsprozess zu beschleunigen)

Mitzubringen: Bequeme Kleidung (Sweatshirts, Button-Down- oder Reißverschlusshemd usw.)

Nebeneffekt: Nein

Training: Nach 3 bis 4 Wochen

Haarwäsche: Nach 15 Tagen

Narben: Nein

Schmerzen: Keine

Ergebnisse: Permanent (mit 95% Erfolgsquote)

Mehrere Operationen: Barttransplantation, Fettabsaugung, Nasenkorrektur, Zahnheilkunde

[/tab_pane][/tabs]

Enquiry Now!