Hair Transplant Turkey

: Ask A Doctor Online And Get Answers 24X7
  (Whatsapp) : +90 530 219 8115

5 Dinge, die diejenigen, die Barttransplantation haben wollen, wissen sollten

Wenn Sie an eine Barttransplantation denken und sich sorgen machen, ob diese erfolgreich sein wird oder nicht? Alle Details, die Sie vor einer Barttransplantation wissen müssen.

Bart ist eines der grundlegendsten Elemente, die den Stil und das Image eines Mannes ergänzen. Haare und Bart werden bei kompatiblen Modellen immer rasiert. Wenn ein Mann in den Spiegel schaut, sind die Punkte, die er sieht und für die er sich interessiert, seine Haare und Bärte. Trotz der Vollendung der Pubertät oder eines höheren Alters gibt es viele Männer, deren Bärte noch nicht erwachsen sind. Diese Menschen, die von der Gesellschaft als „bartloser Mann“ bezeichnet werden, suchen nach verschiedenen Wegen, einen buschigen und dichten Bart zu haben.

Heute werden dank der sich entwickelnden medizinischen Technologien sehr erfolgreiche Haartransplantationen und Barttransplantationen durchgeführt. Da Haartransplantationen einen Schritt weiter gehen, sind sie den Menschen besser bekannt. Operationen wie die Barttransplantation wurden zwar auch sehr erfolgreich durchgeführt, sind aber noch nicht bekannt.

 

Wie erfolgt die Barttransplantation?

Nach der Beantragung der Barttransplantation bei der Klinik wird eine Voruntersuchung durchgeführt. In dieser Sitzung wird die Haarstruktur des Körpers einer Person untersucht. Wenn es etwas vergossen hat, wird die Ursache untersucht. Bei sehr wenigen Bärten wird untersucht, ob es sich um genetische Bärte handelt oder nicht. In einigen Krankheitsfällen wird Haar- oder Bartschuppen als Nebenwirkung gesehen. Aus diesem Grund wird das Krankheitsrisiko untersucht.

Nach der Entscheidung über die Operation werden Proben entnommen, indem die Haarwurzeln der Person untersucht werden. Die Haarproben werden vorzugsweise aus dem Nacken entnommen und verschiedene Teile des Gesichts werden untersucht, um die am besten geeigneten Haarproben für das Gesicht zu finden. In diesem Bereich sind Haare im Nackenbereich im Allgemeinen für die Barttransplantation geeignet.

Da die Wurzeln während der Barttransplantation innerhalb weniger Stunden absterben, sollte dieser Vorgang ohne Zeitverlust durchgeführt werden. Mit anderen Worten, das Haar wird so bald wie möglich nach dem Entfernen auf die Haut verpflanzt. Die Verfahrensschritte sind die gleichen wie bei der FUE-Haartransplantationsmethode. Der Unterschied besteht darin, dass nur der zu verpflanzende Teil das Gesicht und nicht der Kopf ist.

  • In den Bereichen, in denen die Wurzeln gezogen und der Bart transplantiert werden soll, wird eine Lokalanästhesie durchgeführt.
  • Haarfollikel werden akribisch aus dem Spenderbereich entnommen
  • Kanäle werden in dem Bereich geöffnet, in dem die Barttransplantation mit der FUE-Methode durchgeführt werden soll
  • Die gesammelten Haarfollikel werden in diesen offenen Kanälen als Bart platziert

Die Barttransplantation dauert insgesamt 6-8 Stunden. Nach diesem Vorgang befinden sich an den Stellen, an denen die Transplantation durchgeführt wird, je nach Wirkung des Vorgangs einige kaum sichtbare Conchoidalgewebe. Diese Verkrustung endet innerhalb von 1 Woche mit häufigem Waschen des Gesichts. Für eine schnelle Genesung ist es sehr wichtig, dass Sie nicht eingreifen und auf das natürliche Verschütten warten.

 

1. Sie sollten vor der Barttransplantation eine detaillierte Untersuchung durchführen

Im Allgemeinen wird die FUE-Methode für die Barttransplantation bevorzugt. Bei dieser Transplantation wird das gleiche Verfahren bei der Haartransplantation angewendet; Der einzige Unterschied besteht darin, dass die Wurzeln als Bart auf den gewünschten Bereich des Gesichts verpflanzt werden, nicht auf den Kopf. Der Heilungsprozess ist bei der FUE-Technik ziemlich schnell, was ein weiterer Vorteil der Technik ist. Bei dieser Technik werden die der Haut entnommenen Haarfollikel einzeln nacheinander auf die geöffneten Kanäle verpflanzt. Es ist wichtig, dass alle Follikel im gleichen Winkel fixiert sind. Dies bedeutet, dass alle Bärte in die gleiche Richtung schauen und sich ausdehnen. Diese Methode erzeugt keine Schnitte auf der Haut. Daher wird kein Schmerz erfahren. Die FUE-Methode wird von vielen Menschen bevorzugt, da sie schmerzfrei ist.

Eine andere Methode ist die FUT-Methode, die etwas schmerzhafter ist. Weil operiert wird, um die Haare zu bekommen. Während der Transplantation wird jedes Haar im gleichen Winkel platziert. Dies stellt sicher, dass sich alle Haare in die gleiche Richtung erstrecken. Da die Haarwurzeln bei einer Operation aus der Spenderregion entnommen werden, gibt es einige Probleme wie Schläfrigkeit oder Rötung des Halses. Nach der Operation verlängern sich die transplantierten Haarfollikel um drei oder fünf. Heutzutage ist es eine weniger bevorzugte Methode als in der Vergangenheit.

Das könnte Ihnen auch gefallen: Kann die FUE-Haartransplantationsmethode weiterhin bevorzugt werden?

 

2. Das Ende der Pubertät sollte für die Barttransplantation abgewartet werden

Bei der Entscheidung für eine Barttransplantation ist das Alter des Patienten wichtig. Wenn Sie diese Entscheidung in einem sehr frühen Zeitraum treffen, kann dies in den kommenden Jahren zu ernsthaften gesundheitlichen Problemen führen. Der Körper entwickelt sich bis zum Ende der Pubertät weiter. Während dieser Zeit wachsen Haare und Bart und der Bart wächst bis zum Ende dieser Zeit weiter. Eine Barttransplantation wird vor Ablauf dieses Zeitraums nicht empfohlen. Die Ärzte sagen voraus, dass die Patienten für diese Operation mindestens 20 bis 22 Jahre alt sein sollten. Es ist eine Operation, die für jüngere nicht empfohlen wird.

 

3. Grundlegende Bedingungen für die Barttransplantation müssen erfüllt sein

Für eine Barttransplantation ist ein sehr dünner Bart erforderlich. Es ist eine Operation, die für die Bartstrukturen geeignet ist, die im Laufe der Zeit oder selten seit der Pubertät auftreten. Menschen, die keinen Bart haben, obwohl sie ihre Jugend beendet haben, sollten diese Operation vorziehen. Es ist nicht für Menschen mit gesundheitlichen Problemen geeignet. Zuerst sollte eine ärztliche Untersuchung durchgeführt werden, dann sollte entschieden werden, ob eine Transplantation angemessen ist oder nicht.

Möglicherweise gefällt Ihnen auch Folgendes: Kriterien, die eine Haartransplantationsklinik zu den besten machen.

 

4. Seien Sie im nächsten Prozess nach der Barttransplantation sehr vorsichtig

Sie müssen in diesem Prozess sehr vorsichtig sein. Die Haut sollte vor allen Stößen geschützt werden. Strenge Eingriffe wie Kratzen sollten vermieden werden. In den 3-4 Tagen nach der Operation scheinen Beschwerden wie Rötung und Krustenbildung normal zu sein. Rötungen, die sich im Laufe der Zeit in Rosa verwandeln, heilen nach 1 Woche vollständig ab. Das normale Aussehen wird innerhalb von 2 Wochen erreicht. Es gibt keine Spuren einer Operation auf der Haut. In zwei Monaten tauchen neue Bärte auf. In insgesamt 2 Jahren nimmt die Haut die neuen Haarfollikel vollständig auf.

 

5. Kein Eingriff in die Erweiterung des Bartes

Die gefährlichsten Probleme wie der Eingriff können eine vollständige Entzündung hervorrufen. Daher sollte ein Eingriff mit den Händen nach der Barttransplantation unbedingt vermieden werden. Für das Bartwachstum wird eine gewisse Zeit benötigt. Es ist nicht möglich, diese Zeit zu verkürzen. Sie sollten diesen Prozess natürlich bestehen und geduldig sein.

Das könnte Ihnen auch gefallen: Sind Haartransplantations-Bewertungen zuverlässig?

 

Holen Sie sich ein männlicheres Bild mit Barttransplantation

Die Barttransplantation wird mit mindestens 300 bis 500 Haarfollikeln durchgeführt. Diese Zahlen können sich je nach Bedarf oder Nachfrage der Person erhöhen. Der Preis für eine Barttransplantation wird durch Zählen der Haarfollikel ermittelt. Der Preis pro Follikel spiegelt sich in den Gesamtkosten wider. Bezüglich des Preises gibt es keinen Unterschied und der Prozess ist genauso wie bei der Haartransplantation.

Die Barttransplantation ist eine anspruchsvolle Operation. Daher ist Sorgfalt geboten. Kliniken, die behaupten, dies zu einem erschwinglichen Preis zu tun, können zu unerwünschten Ergebnissen führen. Nach einer gründlichen Untersuchung sollten zuverlässige Orte bevorzugt werden. Die Zusammenarbeit mit Kliniken, die Garantien geben, ist für die Gesundheit von großer Bedeutung.

Bart gilt als das wichtigste Accessoire eines Mannes. Sie können sich für eine Barttransplantation entscheiden, die eine sehr einfache Operation ist und eine maskulinere Haltung einnimmt.

Auf dieser Seite erhalten Sie weitere Informationen zur Barttransplantation in der Türkei